Menschlich gesehen

Mein (berufliches) Leben besteht aus mehreren, vermeintlich unterschiedlichen Kapiteln. Man könnte auch sagen, aus ständigen, bewussten Veränderungen. Was mich seit jeher begleitet ist, Dingen auf den Grund zu gehen, andere Perspektiven einzunehmen, Veränderungen Raum zu geben. Ob während meiner Zeit in Hotels quer durch Europa, als Kommunikationsexpertin, oder als Coach und Kinesiologin: Es war mir immer wichtig, den Menschen zu begreifen – und das Ganze mit einer ordentlichen Portion Leidenschaft.

Dennoch hatte ich das Gefühl, dass etwas fehlt. Zu wissen, dass meine Tätigkeit, egal wie sehr ich mich anstrenge, am Ende keinen Unterschied im Leben von Menschen macht, hat mich frustriert. Eine hohe Fremdbestimmung und das Gefühl, zwar ein wunderschönes Laufrad zu haben, aber doch nur der Hamster in jenem Laufrad zu sein, erfüllte mich nicht. Ich wollte mehr!
Das war der Punkt, an dem ich mich entschied, eine dreijährige kinesiologische Ausbildung zu machen.
Seither sensibilisiere ich durch meine Arbeit Menschen dafür, die Wahl zu haben, eigenverantwortlich und selbstbestimmt zu leben und zu arbeiten. Das ist mein Beitrag, in Ihrem Leben und Ihrer Organisation einen Unterschied zu machen.

Wenn Sie mehr über mich erfahren wollen, besuchen Sie meine Profile in den Sozialen Netzwerken, oder lesen Sie hier.